Home-Office – Erwartungshaltungen !

Zunächst wünsche ich allen beste Gesundheit und dass der COVID-19 an euch spurlos vorbeigeht….

Einmal abgesehen davon, eröffnet sich durch die allgemeine Situation sowohl von Arbeitgeber- als auch von Arbeitnehmerseite der Wunsch nach dem Arbeiten im Home Office.

Dazu folgende aktuelle Umfrage des BVDW vom 5-8.03.2020

Infografik: Deutschland geht ins Home-Office | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Neben der diversen arbeitsrechtlichen Herausforderungen – auf die ich hier nicht eingehen möchte – stellen sich mir vielmehr die technischen Fragen.

  • Können die Netzwerke unserer Dienstleister überhaupt diesen „Peak“ an Netzlast durch die Home-Office-Arbeiter abdecken ?
  • Ist der Arbeitgeber in der Lage so eine Lösung umgehend anzubieten ?
  • Welche Absicherungen Ihrer IT-Lösung haben die Nutzer zuhause überhaupt im Einsatz – falls es diese gibt ?
  • Wie kann man vernünftig das Thema Meetings flächendeckend lösen ohne, dass es zu einem Netzproblem kommt ?
  • Und wer beantwortet dem neuen Home-Office-Nutzer die Fragen, welche Kamera muss oder soll es sein HD, FullHD oder ?

Meine Meinung

  • Aktuell ist Augenmaß der richtige Weg, auch Projekte können warten und dürfen verschoben werden !
  • Mitarbeiter müssen erstmal mit ihrer Technik zuhause zurecht kommen – viele sind auf Video-Conferencing gar nicht eingestellt
  • eigene Erfahrung: im Elektronik Markt sind viele WebCams aktuell schon ausverkauft….

Euer Hybridbanker


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

PUTZ Digital Transformation