Überwachung ist in – die persönlichen Fitnesstracker !

Wer hätte das gedacht… Der Zuwachs an persönlichen „wearables“ im besonderen sogenannten Fitness Trackern ist nach einer neuen Statistk der Vergleichsplattform idealo.de exorbitant. Ein Nachfragezuwachs von über 1000 % kommt nicht so häufig und vor allem in so hoher Geschwindigkeit vor. Nur an der Weihnachtszeit und den guten Vorsätzen allein kann es ja eigenlicht nicht liegen. Wenn soviele Menschen den Bedarf haben ihre eigene persönliche Bewegung aufzuzeichnen und diese Daten Digital abzulegen, dann ist das ein weiterer Schritt in die Digitale Transformation der Gesellschaft. Natürlich helfen diese digitalen Tracker tatsächlich den eigenen Stand der Gesundheit zu verbessern und dieses Motiv scheint vielen Menschen sehr wichtig zu sein.

Im Ergebnis: Wenn es mir persönlich hilft dann probiere ich es aus. Für viele Produkte ist das wahrscheinlich immer der Königsweg – als Hybridbanker bin ich schon selbst auf den Geschmack gekommen… Ja – ich oute mich jetzt mein iPhone 5 S hat bereits einen Bewegungssensor inkludiert und ich habe diesen mit meiner „Walking-App“ verbunden … Ich laufe zu wenige und muss mehr tun.. 😉

Weitere Infos:

Idealo.de Der smarte Kampf gegen den Winterspeck hier

http://www.idealo.de/presse/2059-der-smarte-kampf-gegen-den-winterspeck-fitness-tracker-zehn-mal-gefragter-als-im-vorjahr.html


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

PUTZ Digital Transformation